Lexikon und Begriffe Risikoprüfung private Rentenversicherung. Infos und Vergleich zur privaten Rente.

private Rentenversicherung

Risikoprüfung private Rentenversicherung

Die private Rentenversicherung benötigt im Regelfall keine gesundheitliche Risikoprüfung.

Werden Zusatzversicherungen in die Rentenversicherung eingeschlossen, wird im Regelfall eine Risikoprüfung erfolgen.

Zu den Zusatzversicherungen bei denen eine Risikoprüfung erforderlich wird gehören die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung, die Hinterbliebenenrente und die Vereinbarung einer Todesfallleistung während der Ansparzeit, sofern diese die eingezahlten Beiträge und eventuelle Überschüsse übersteigt.

Die Risikoprüfung beschränkt sich auf die Beantwortung von Gesundheitsfragen im Antrag, sofern bestimmte Versicherungsgrenzen nicht überschritten werden.

Werden diese Grenzen überschritten, erfolgt die Risikoprüfung durch eine ärztliche Untersuchung.

Die Antragsfragen müssen in jedem Fall richtig beantwortet werden, da ansosnten eine Obliegenheit verletzt werden kann und der Versicherer die Leistung verweigern kann.

Vergleich private Rentenversicherung anfordern




Versicherung Beiträge online berechnen
Vergleich private Rentenversicherung - Riester-Rente - Rüruprente Informationen

Online Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung
Infos zur BU-Versicherung









Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen
Sitemap