Lexikon und Begriffe Erwerbsminderungsrente private Rentenversicherung. Infos und Vergleich zur privaten Rente.

private Rentenversicherung

Erwerbsminderungsrente private Rentenversicherung

Der Begriff Erwerbsminderungsrente stammt aus der gesetzlichen Rentenversicherung.
Wird man als gesetzlich Rentenversicherter teilweise oder voll erwerbsgemindert und hat die entsprechenden Wartezeiten erfüllt, hat man Anspruch auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente.

Diese beträgt allerdings nur ein Bruchteil des Einkommens das vor der Erwerbsminderung erzielt wurde. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist deshalb schon fast ein Muss, will man dieses Risiko abdecken.

Die private Rentenversicherung kennt den Begriff der Erwerbsminderungsrente so wie die gestzliche Rentenversicherung nicht.

In die private Rentenversicherung kann eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) eingeschlossen werden. Diese zahlt entweder eine Rente und den Beitrag zur Rentenversicherung wieter oder übernimmt den Beitrag zur privaten Rentenversicherung. In letzterem Fall spricht man von einer Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit.

Es kann auch eine Erwerbsunfähigkeitszusatzversicherung bei einigen Anbietern in die private Rentenversicherung eingeschlossen werden. Diese leistet dann wie die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung, allerdings nur bei Erwerbsunfähigkeit.

Vergleich private Rentenversicherung anfordern




Versicherung Beiträge online berechnen
Vergleich private Rentenversicherung - Riester-Rente - Rüruprente Informationen

Online Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung
Infos zur BU-Versicherung









Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen
Sitemap