Lexikon und Begriffe Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung. Infos und Vergleich zur privaten Rente.

private Rentenversicherung

Beitragsbemessungsgrenze gesetzliche Rentenversicherung

Die Beitragsbemessungsgrenze ist ein Begriff der gesetzlichen Rentenversicherung.
Die Höhe des Beitrags zur gesetzlichen Rentenversicherung richtet sich nach dem Einkommen des Arbeitnehmers. Hierbei wird ein bestimmter Prozentsatz des Einkommens als Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteil in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt.

Dieser Beitrag wird allerdings nur bis zu einer bestimmten Höhe des Einkommens erhoben. Diese Obergrenze nennt man Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung.
Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze werdn nicht mit Beitrag zr gesetzlichen Rentenversicherung belegt.
Die Beitragbemessungsgrenze wird jährlich neu festgelegt.

Vergleich private Rentenversicherung anfordern




Versicherung Beiträge online berechnen
Krankenversicherung Informationen

Online Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung
Infos zur BU-Versicherung









Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen
Sitemap